schwitzen

Wirksame Hilfe bei übermäßigem Schwitzen

An sich übt Schwitzen eine wichtige Körperfunktion aus. Schließlich schützt der Schweiß uns vor Überhitzung. Wenn der Schweiß aber ständig rinnt, empfinden viele Patienten dies als ein lästiges und ästhetisch störendes Problem.

Wir behandeln Patienten mit übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose) unter anderem mit Botulinumtoxin A. Der Wirkstoff lähmt die Schweißdrüsen und beseitigt so das unerwünschte Schwitzen. Die Wirkung setzt nach durchschnittlich zwei bis fünf Tagen ein. Die maximale Wirkung ist nach etwa 2 Wochen erreicht und hält 4 bis 8 Monate. Um die Wirkung aufrecht zu erhalten, empfehlen wir, einen Abstand von 4 bis 6 Monaten zwischen den Behandlungen einzuhalten.

Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie gerne.